We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page

Download Safari
Download Safari
Download Chrome
Download Chrome
Download Firefox
Download Firefox
Download IE 10+
Download IE 10+

Ein Ex-NBA-Star kommt nach Bad Godesberg

KramerZur Saison 1985/86 übernimmt Basketballdozent Dr. Klaus Molkenthin beim GTV den Trainerjob. Es wird eine durchwachsene Spielzeit. Schließlich landet das GTV-Headcoach-Amt bei „Ako“-Basketballchef Feier. Der hat für die Regionalliga-Saison 1986/87 rund 10.000 Mark als Spieleretat zur Verfügung. Er fragt sein Team: „Habt ihr etwas dagegen, wenn ich das Geld für einen ehemaligen NBA-Profi ausgebe?“ Keiner ist dagegen.

Dieser Spieler heißt Arvid Kramer. Er spielte in der US-Profiliga NBA bei den Denver Nuggets (1980), dann zog es ihn nach Europa. Der kämpferische Center spielte in den Topligen Italiens (Siena) und Frankreich (Lyon), ehe er zum mehrfachen Deutschen Meister Bayer 04 Leverkusen wechselte. Dort spielte auch John Ecker, Ehemann der Gold-Weitspringerin Heide Rosendahl, die nach ihrer aktiven Zeit eine Fitnessstudio-Kette betreibt.

Kramer heiratet eine Deutsche, wurde Studioleiter in Köln. Basketball spielte er bis 1986 nur noch zum Spaß beim TuS Opladen (2. Liga). Nun also in Godesberg.

1985