We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page

Download Safari
Download Safari
Download Chrome
Download Chrome
Download Firefox
Download Firefox
Download IE 10+
Download IE 10+

Kramer und der GTV steigen auf

Mit dem Ex-NBA-Profi Kramer und einer Mannschaft, die im Kern aus den Schülertalenten von „Päda“ und „Ako“ besteht, schafft GTV-Trainer Feier 1987 auf Anhieb den Zweitliga-Aufstieg. Der Exil-Rumäne ist so etwas wie der Gegenentwurf zu Studiendirektor Otto und vor allem alles in einer Person: Trainer ohne Lizenz, Manager, Sponsorakquisiteur – und auch für die Fan-Bewirtung während der Heimspiele im Sportpark Pennenfeld zuständig. Denn der GTV hat das „Cusanus“ verlassen, weil die Basketballbegeisterung in Bonn spürbar gewachsen ist.

1987